Überschrift

Kommunikation mit Blockchain

29. Januar 2019 // 18 Uhr // DHBW Mosbach, Audimax, Gebäude E

Die Grundlagen der Blockchain-Technologie wurden vor über 30 Jahren gelegt und noch immer sorgt sie für Gesprächsstoff über Industriegrenzen hinweg.

Eine Blockchain ist eine erweiterbare Liste von Datensätzen (sog. Blöcke), die mithilfe von kryptographischen Methoden verkettet sind (engl. chain = Kette). So entsteht ein webbasiertes, dezentrales, öffentliches und manipulationssicheres Buchhaltungssystem. Eine der ersten Anwendungen der Blockchain ist die Kryptowährung Bitcoin.

Im Rahmen des Studium Generale erklärt der Referent Marc Gardeya, Softwareentwickler bei Porsche, die Grundlagen der Technologie und mögliche Anwendungen in der Automobilindustrie. Er stellt eine Blockchain in einer Live Demo vor und berichtet von seinen Erfahrungen aus der Integration von Blockchains in ein echtes Fahrzeug. Zusätzlich präsentiert er ein Werkzeug, mit dem jeder selbst einfach ermitteln kann, ob Blockchain für ein spezifisches Projekt eingesetzt werden sollte.

Der Referent

Marc Gardeya ist diplomierter Mathematiker und arbeitet als Ende-zu-Ende Architekt Connected Car bei der Porsche AG. Darüber hinaus befasst er sich mit Softwareentwicklungen für das hochautomatische Fahren, Over-the-air Technologien und Schwarmdaten. Gardeya ist Gründer, Mitgründer und Mitarbeiter mehrerer Startups in Stuttgart, San Fransisco und Amsterdam.  

Der Vortrag findet am 29. Januar 2019 um 18 Uhr im Audimax statt

 

 

 

Anmeldung und Details

Datum 29.01.2019
Zeit 18:00–20:00 Uhr
Ort
Campus Mosbach, Gebäude E
Lohrtalweg 10, 74821 Mosbach
Raum Audimax
Veranstalter
DHBW Mosbach
Freie Plätze genug
Anmeldung Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Zur Übersicht